Spaziergang mit allen drei Jungs

 

Marlon wollte heute wieder mit ins Feld. Leider kommt es nicht mehr sooft vor. Ich frage ihn zwar jeden Tag, ob er mit möchte aber er entscheidet sich immer zu warten und mit mir alleine eine Runde im Ort zu drehen. Mit seinen 11 1/2 Jahren darf er das natürlich auch. Im Feld sind wir daher heute eine kleinere, Marlon angepasste Runde gelaufen. Da die beiden jüngeren die Strecken es 5 mal laufen ist das auch für die beiden nicht dramatisch :-).Mit Zeus bin ich anschließend nochmal alleine eine Runde gelaufen. Er ist im Ort immer noch so aufgedreht und das wollte ich noch etwas mit ihm üben. Ich dachte nach dem Springen im Feld ist er vielleicht schon etwas müder und ist daher nicht ganz so aufgedreht. Dem war nicht so. Ich blieb oft stehen,  lies ihn alles aufnehmen und erst als er fertig war, mich anschaute gingen wir weiter. Er schaut wie, wo, welche Leute laufen, Auto fahren oder Geräusche sind. Das ist nicht wie ein Hund der schnuppert und Zeitung liest. Ob das so richtig ist wie ich das mache, weiß ich nicht aber kleinere Erfolge kann ich schon erkennen. Ich werde ich erstmal so weiter machen.

Als wir wieder zurück gingen wurde es besser. Unsere Straße auf dem Rückweg klappt schon sehr gut. Er ist aufmerksam, achtet auf das was ich sage und läuft auch „normal :-)“ und nicht hektisch. Das wird schon.

Sollte das Video nicht angezeigt werden, bitte diesen Link benutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.