Erster Tag mit allen alleine

Der Urlaub meines Mannes ist leider zu Ende. Ich war somit den ersten Tag mit den dreien alleine. Marlon wollte morgens nicht mit ins Feld fahren. So hatte ich vor Zeus und Blue im Feld müde zu machen, da Zeus Probleme mit dem Alleine bleiben hat. Gesagt getan. Ich hatte ein schönen erholsamen und großen Spaziergang mit beiden. Die beiden sind miteinander viel gerannt und wir haben gemeinsam noch einige Gehorsamsübungen und Suchspiele gemacht. Als wir wieder Zuhause ankamen, nahm ich Marlon zum Spaziergang mit. Als wir zurück kamen war alles still. Ich schloss das Hoftor auf und beide lagen friedlich auf der Matratze. Genauso hatte ich es mir vorgestellt und gewünscht. Die beiden hatten sicher ein wenig miteinander gespielt und haben schön gewartet. Ich war ja auch nicht ewig mit Marlon unterwegs. Er ist mittlerweile 11 1/2 Jahre alt und möchte nicht mehr so lange laufen. Ich lobte die beiden wie verrückt und war so mega stolz auf die zwei. Ich holte Leckerlis aus meiner Tasche, verteilte sie im Hof und lies die drei danach suchen.

Zeus am Träumen

Ich ging derweil ins Haus und wollte das Frühstück herrichten. Dann sah ich es. Oh no….die beiden Schlingel hatten schon gefrühstückt. Haben sie doch von der Küche die ganze Kiste mit Trockenfutter runter geholt und vertilgt. Das war noch Essen für 2 oder 3 Tage drin. Mittlerweile waren die drei Jungs im Hof fertig mit den Leckerchen, kamen in die Küche und schauten mich an nach dem Motto ….wie Frühstück noch nicht gemacht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.